0172/1385957 oder 062532/6629750

Hin­wei­se zur Kon­di­ti­ons­ab­fra­ge der Burg­fi­nanz Kre­dit­ver­mitt­lung (gilt auch für bester.credit — eine Mar­ke der Burg­fi­nanz Kre­dit­ver­mitt­lung)

 

Schufa­klau­sel und Ein­wil­li­gung zur even­tu­el­len Nut­zung des auto­ma­ti­sier­ten Grundbuch-Abrufverfahrens

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Bank (nach Wahl von Burg­fi­nanz Kre­dit­ver­mitt­lung) eine Abfra­ge mei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen SCHUFA-Daten bei der SCHUFA Hol­ding AG, Komoran­weg 5, 85201 Wies­ba­den, vor­neh­men wird. Ich wil­li­ge ein, dass die Aus­kunft erhal­ten­de Bank berech­tigt ist, mei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen SCHUFA-Daten an  die Burg­fi­nanz Kre­dit­ver­mitt­lung sowie deren Mit­ar­bei­ter und Geschäfts­part­ner (Mak­ler oder Part­ner­ban­ken, aus­schließ­lich zum Zweck der erfolg­rei­chen Kre­dit­ver­mitt­lung, DSGVO-kon­form) aus Grün­den der wei­te­ren Bear­bei­tung mit­zu­tei­len.  Auch dem etwai­gen Mit­an­trag­stel­ler die­ser Kre­dit­an­fra­ge darf die SCHUFA-Aus­kunft zugäng­lich gemacht wer­den. Die­se Ein­wil­li­gung gilt voll­um­fäng­lich auch für den Fall, dass die Ver­mitt­lung eines even­tu­ell bevor­zug­ten, schufafrei­en Dar­le­hens nicht mög­lich ist. Falls die Ver­mitt­lungs­ge­sell­schaft im Zuge der Prü­fung fest­stellt, dass ein schufafrei­es Dar­le­hen nicht mög­lich ist, prüft sie als 2. Mög­lich­keit auto­ma­tisch, wel­ches Dar­le­hen mit SCHUFA ange­bo­ten wer­den kann. Soll­te die ers­te Prü­fung die Aus­sicht auf ein ver­bes­ser­tes Ange­bot mit SCHUFA erge­ben, kann auch in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge agiert wer­den. Ich kann Aus­kunft bei der SCHUFA über die mich betref­fen­den gespei­cher­ten Daten erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über das SCHUFA-Aus­kunfts- und Score-Ver­fah­ren sind unter www.meineschufa.de abruf­bar. Die pos­ta­li­sche Adres­se der SCHUFA lau­tet: SCHUFA Hol­ding AG, Pri­vat­kun­den Ser­vice­Cen­ter, Post­fach 103441, 50474 Köln.

 

Ich /Wir willige/n ein, dass die Bank das auto­ma­ti­sier­te Ver­fah­ren zur Über­mitt­lung von Daten aus dem maschi­nell geführ­ten Grund­buch in meinem/unserem Auf­trag zur Prü­fung meines/unseres Dar­le­hens­an­trags nutzt. Dies gilt auch für die Über­mitt­lung von Anträ­gen auf Aus­kunft aus dem Grund­buch gemäß § 133 Abs. 4 Grundbuchordnung.