0172/1385957 oder 062532/6629750

Auskunfteien

sind die Grund­la­ge für die Arbeits­wei­se der Ban­ken. Ohne die Daten und Ana­ly­sen der Aus­kunftei­en wären die Kre­dit­ver­ga­ben nicht in die­ser Geschwin­dig­keit mög­lich. Die Ban­ken arbei­ten, je nach Risi­ko­pro­fil, mit unter­schied­li­chen Insti­tu­ten zusam­men. Die Fra­gen, wer die­se Unter­neh­men sind und woher sie die Daten haben, ver­su­chen wir hier zu klä­ren. Sie kön­nen übri­gens bei den Inkas­so­un­ter­neh­men und Aus­kunftei­en eine soge­nann­te Eigen­aus­kunft kos­ten­los anfor­dern, dar­in wird Ihnen mit­ge­teilt was und zu wel­chem Zweck über Sie gespei­chert ist. Jede Aus­kunf­tei hat ihre eige­ne Bewer­tungs­me­tho­de, je nach Phi­lo­so­phie und Mög­lich­keit zur Daten­be­schaf­fung. Es geht aber immer um die Wahr­schein­lich­keit eines Zah­lungs­aus­fal­les oder zumin­dest der Ein­schät­zung von Zah­lungs­stö­run­gen. Erfah­ren Sie hier wie das funktioniert.

Persönlich, jetzt und später

Unse­re Kre­dit­ex­per­ten sind für Sie da.

Kostenlos, keine versteckten Gebühren

Ihre Anfra­ge ist kos­ten­frei und unver­bind­lich, versprochen.

Individuell auf Sie abgestimmt

für die unter­schied­lichs­ten Lebenssituationen

Schnell durch optimierte Abläufe

Wir arbei­ten per­ma­nent an der Ver­bes­se­rung der Abwicklung.

SCHUFA Eigenauskunft kostenlos anfordern

Nach Art. 15 DSGVO hat jede Per­son das Recht auf Aus­kunft wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und Infor­ma­tio­nen gespei­chert sind. Es geht um die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rien per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten und gegen­über wem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten offen­ge­legt wur­den oder noch offen­ge­legt wer­den, ins­be­son­de­re bei Emp­fän­gern in Dritt­län­dern oder bei inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen. Aber einer der wich­tigs­ten Grund­sät­ze betrifft das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung, ein­schließ­lich Pro­fil­ing. Ent­schei­dun­gen, die auf einer auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung beru­hen, sind, sofern Sie ihnen scha­den oder Sie in ande­rer Wei­se erheb­lich beein­träch­ti­gen, mit weni­gen Aus­nah­men nicht zuläs­sig. Wei­ter unten fin­den Sie Ver­lin­kun­gen, die Sie zu den Sei­ten brin­gen, bei denen Sie Aus­kunft über even­tu­ell gespei­cher­te Daten ver­lan­gen kön­nen. Das geht ein­mal pro Jahr kostenfrei.

SCHUFA

Schufa bedeu­tet Schutz­ge­mein­schaft für all­ge­mei­ne Kre­dit­si­che­rung. Die Schufa ist die bei wei­tem größ­te Aus­kunf­tei über das Kre­dit­ver­hal­ten der Bun­des­bür­ger und damit natür­lich auch der Maß­stab. Die Schufa bezieht Ihre Daten von ihren Ver­trags­part­nern, immer­hin sind rund 9500 Fir­men­kun­den aus Kre­dit­wirt­schaft, Dienst­leis­tun­gen und Han­del an die Schufa Hol­ding AG ange­schlos­sen. Laut eige­nen Anga­ben ver­wal­tet die Schufa cir­ca 943 Mil­lio­nen Infor­ma­tio­nen zu 67,7 Mil­lio­nen natür­li­chen Per­so­nen und 6 Mil­lio­nen Unter­neh­men. Mit die­sem Daten­be­stand und deren per­ma­nen­ter Aktua­li­sie­rung las­sen sich natür­lich die unter­schied­lichs­ten Pro­gno­sen über das zukünf­ti­ge Zah­lungs­ver­hal­ten in For­meln und Ergeb­nis­se umset­zen. Um eine Schuf­aaus­kunft ein­zu­ho­len, wird Ihre Erlaub­nis benö­tigt. Sie selbst kön­nen übri­gens in Ihrer Selbst­aus­kunft sehen, wer die Aus­kunft über Sie ein­ge­holt hat und warum.

  • 67,7 von 82,79 Mil­lio­nen Bun­des­bür­gern in der Schufadatenbank

%

aller deutschen Bundesbürger sind in der Schufa erfasst.

Die For­mu­lie­rung “Er/Sie/Es steht in der Schufa” ist also miss­ver­ständ­lich, da nahe­zu jeder erwach­se­ne Bür­ger mit einem Giro­kon­to oder Mobil­funk­ver­trag in der Schufa erfasst ist. Die Feh­ler­quo­te der Daten­sät­ze ist sehr gering und soll­ten Sie einen Feh­ler gefun­den haben, hilft Ihnen auch die Schufa selbst wei­ter. Die Anga­ben wer­den übri­gens von den Part­ner­un­ter­neh­men gemel­det und nur von der Schufa ver­wal­tet. Bei Rück­fra­gen setzt sich ein Sach­be­ar­bei­ter mit dem Insti­tut das die Mel­dung zu ver­ant­wor­ten hat in Ver­bin­dung. Im All­ge­mei­nen sind die strit­ti­gen Punk­te schnell geklärt. Fazit: Die Daten in der Schufa wer­den nicht von ihr gesam­melt, son­dern von den Ver­trags­part­nern der Schufa Hol­ding AG über­mit­telt. Das unter­schei­det sie von vie­len ande­ren Aus­kunftei­en. Auf­grund der Koope­ra­ti­ons­ver­trä­ge mit den Ban­ken und Händ­lern sind die Daten­be­stän­de sehr aktuell.

Sie haben Fragen zur Schufa?

Stel­len Sie uns Ihre Fra­ge via Mail. Wir wer­den schnells­tens antworten. 

Arvato Financial Solutions

ist ein inter­na­tio­nal auf­ge­stell­ter Finanz­dienst­leis­ter und gehört zur Ber­tels­mann SE & Co. KGaA (Stand Mit­te 2019). Der Schwer­punkt liegt im Debi­to­ren­ma­nage­ment, d. h. For­de­rungs­ab­wick­lung von dem Zeit­punkt an, zu dem die For­de­rung ent­steht, bis hin zum Zah­lungs­ein­gang. Das kann eine com­pu­te­ri­sier­te, voll­au­to­ma­ti­sche Lösung oder eine indi­vi­du­el­le Bei­trei­bungs­stra­te­gie sein. Die Arva­to deckt mit ihren unter­schied­li­chen Inkas­so­un­ter­neh­men ein sehr brei­tes Spek­trum im Markt ab und erhält so natür­lich auch vie­le Daten. Zur Arva­to­grup­pe gehö­ren unter ande­rem Info­score Manage­ment GmbH, BFS risk & coll­ec­tion GmbH, die ehe­ma­li­ge Nürn­ber­ger Inkas­so GmbH. Die Info­score Con­su­mer Data GmbH stellt die Aus­kunf­tei der Unter­neh­mens­grup­pe dar.  Hier wer­den, unter ande­rem für ver­schie­de­ne Ban­ken, Boni­täts­da­ten bereit­ge­stellt und eige­ne Scoring-Lösun­gen entwickelt.

Sie haben Fragen zu Arvato Infoscore?

Stel­len Sie uns Ihre Fra­ge via Mail. Wir wer­den schnells­tens antworten.

Creditreform

Die Cre­dit­re­form AG besteht genau wie Arva­to Finan­cial Solu­ti­ons aus einer gan­zen Rei­he von Unter­neh­men. Sie ist eine Hol­ding unter ande­rem für Cre­dit­re­form Boni­ver­sum GmbH, Cre­dit­re­form Com­pli­ance Ser­vices GmbH, Cre­dit­re­form Rating AG, microm Micro­mar­ke­ting Sys­te­me und Con­sult GmbH. Die­se Fir­men bedie­nen die tra­di­tio­nel­len Geschäfts­fel­der Aus­kunft und Inkas­so. Die Boni­ver­sum GmbH ist, laut eige­nen Anga­ben, „einer der größ­ten Anbie­ter von Boni­täts­in­for­ma­tio­nen über Pri­vat­per­so­nen in Deutsch­land“. Hier wer­den Lösun­gen für ein opti­mier­tes Risi­ko­ma­nage­ment ange­bo­ten. Natür­lich ver­fügt die Cre­dit­re­form AG mit die­sen Geschäfts­fel­dern über eine gan­ze Rei­he von Mög­lich­kei­ten Kun­den­da­ten zu sam­meln und dar­aus Risi­ko­pro­fi­le zu erstellen.

Sie haben Fragen zu Creditreform?

Stel­len Sie uns Ihre Fra­ge via Mail. Wir wer­den schnells­tens antworten.

Fazit

Wir wol­len Ihnen hier an die­ser Stel­le nur einen klei­nen Über­blick ver­schaf­fen. Es geht dar­um die Ver­bin­dun­gen zwi­schen Ban­ken und Aus­kunftei­en auf­zu­zei­gen. Ein Geschäfts­feld der Aus­kunftei­en sind nun mal die Berech­nung von Risi­ko­pro­fi­len und der Han­del damit. Aus die­sem Grund wer­den so vie­le Daten wie mög­lich gesam­melt. Je mehr Ihrer Daten Sie ohne Kon­trol­le in die Welt set­zen, umso mehr begüns­ti­gen Sie das Pro­fil­ing Ihrer Per­son. Wie bereits erwähnt las­sen sich aus solch ober­fläch­li­chen Infor­ma­tio­nen wie Likes bei Face­book schon prä­zi­se Bestim­mun­gen machen, was glau­ben Sie was sich mit prä­zi­sen Daten alles berech­nen lässt. Inwie­fern die Daten aus den Social Media Accounts zukünf­tig in die Risi­ko­pro­fi­lie­rung mit ein­flie­ßen, lässt sich heu­te nicht sagen. Aus der Ver­gan­gen­heit wis­sen wir auf jeden Fall, dass bereits in gro­ßem Umfang mani­pu­liert wur­de, sie­he dazu auch die Wahl­ma­ni­pu­la­ti­on bei den Prä­si­dent­schafts­wah­len in Ame­ri­ka. Inwie­fern ihre Daten dazu miss­braucht wer­den kön­nen ihnen zu scha­den, lässt sich nicht ein­fach so pro­gnos­ti­zie­ren. Aber machen wir es doch ein­fach etwas schwe­rer. Mit den ent­spre­chen­den Infor­ma­tio­nen sind wir erheb­lich mani­pu­lier­ba­rer als wir den­ken. Wenn Sie Ihre Daten wei­ter­ge­ben, dann nur so vie­le wie not­wen­dig. Wir hof­fen Ihnen hier­mit ein paar wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen für ihre Zukunft gege­ben zu haben.

Sie haben Fragen zu Auskunfteien und Bonitätsbeurteilungen?

Stel­len Sie uns Ihre Fra­ge via Mail. Wir wer­den schnells­tens antworten.